Team

Vertrauen Sie auf unser engagiertes & verlässliches Team, welches sich liebevoll um die Entwicklung und Förderung Ihres Kindes kümmert! Wir laden Sie recht herzlich ein uns zu besuchen, um Sie und Ihr Kind persönlich kennenzulernen!

Monika Gyarmati

Monika Gyarmati

geb. 1972, Präsidentin des Vereins Brüderchen und Schwesterchen. Leitung, Verwaltung sowie Mädchen für alles.

  • Bürofkauffrau, Speziallisierung: Fremdsprachen, Marketing, Logistik
  • Gerichtsdolmetscherin
  • Ausgebildete Trainerin mit C-Schein (Handball)
  • Ausgebildete Trainerin für Minihandball (3-6 Jährigen)
  • Ausgebildete Übungsleiterin (Erwachsene)

 

meine Schwerpunkte:

  • Kindersport und Bewegung
  • spielerisches Grundlagentraining
  • Ausdauertraining
  • individuelles und spezielles Schulvorbereitungstraining
  • Balltraining

mein Motto:

Wenn wir Liebe und Frieden in der Welt erfahren möchten, dann sollen wir bei den Kindern anfangen.


Kindergarten

Gudrun Jobst

Gudrun Jobst

Kindergarten und Krabbelstubenleiterin, geb. 1958.

Unterstützung und Bestärkung des Selbständigkeitsstrebens, künstlerische Erziehung, Stärkung der Persönlichkeit. Freiräume für Phantasie und Kreativität bieten, zu Auseinandersetzung mit der Umwelt ermutigen. Partnerschaftlichen Umgang mit Erwachsenen und anderen Kindern erleben.

  • Zertifizierte Bewegung und Wirbelsäuletrainerin
  • Horterzieherin

mein Motto:

Kinder sind eigenständige Persönlichkeiten. Respektiere sie so, wie du selbst respektiert werden möchtest.

Tanja Jaroslawsky

Tanja Jaroslawsky

geb. 1977, Helferin

  • Ausgebildete Helferin

meine Schwerpunkte:

  • liebevolle Erziehung

mein Motto:

Kinder sind wie Blumen, man muss sich zu ihnen nieder beugen, wenn man sie erkennen will.

Kochen und Reinigung

Vera Klepic

Vera Klepic

geb. 1968, Unsere Vera, kocht täglich mit Überzeugung vitales Essen für unsere Kids!

Sie unterstreicht ihre Liebe zum Detail, durch gesunde Ernährung und erstaunt uns immer wieder auf´s Neue, mit ihren professionellen Kochkünsten!

mein Motto:

Kinder haben das Recht gesund zu leben, und sich gesund zu ernähren. Das muss alles mit Liebe und Herz gewürzt werden. Dann können die Kinder mit vollem Bauch schlafen gehen und etwas schönes träumen! Für mich ist dieses Gefühl sehr wichtig, dass ich das für alle Kinder bieten darf.

Krabbelstube
Sonnengruppe

Liliana Muntean

Liliana Muntean

geb. 1981, Helferin

Krabbelstubengruppe:

Sonnengruppe

  • Dipl. Kindergartenpädagogin

meine Schwerpunkte:

  • Musikalische Erziehung
  • Dekoratives Gestalten
  • vorallem aber Liebevolle Erziehung

mein Motto:

Mir scheint, ich sehe etwas Tieferes, Unendliches, Ewiges als den Ozean im Ausdruck eines kleinen Kindes, wenn es am Morgen erwacht, oder krächt oder lacht, weil es die Sonne auf seine Wiege scheinen sieht.

Christine Holz

Christine Holz

geb. 1956, Helferin

  • Ausgebildete Helferin

meine Schwerpunkte:

  • liebevolle und intensiver Umgang mit Kindern

mein Motto:

Der Kindergarten soll für Kinder mit zu den schönsten Erlebnissen ihres Lebens gehören.

Krabbelstube
Hasengruppe

Loredana Ciusa

Loredana Ciusa

geb. 1986, Kindergartenpädagogin,
Früherzieherin

Krabbelstubengruppe:

Hasengruppe

meine Schwerpunkte:

  • Gesundheit & Bewegung
  • Selbstständigkeit "Hilf mir es selbst zu tun" M.Montessori
  • eine anregungsreiche Lernumgebung
  • Beobachtung
  • Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern

mein Motto:

Da werden Hände sein, die dich tragen und Arme, in denen du geborgen bist und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen, dass du auf dieser Welt willkommen bist.
(Quelle unbekannt)

Silke Radlmüller

Silke Radlmüller

geb. 1977, Helferin

meine Schwerpunkte:

So wie ein Maler eine möglichst große Palette Farben für sein Werk braucht, so brauchen Kinder alle möglichen Gefühle, um sich auszudrücken und sie selbst sein können. Ich arbeite daran, dass alle unsere Kinder sich verstehen und annehmen können. Neben Gefühlen wie Freude und Liebe, sind auch Wut, Trauer oder Eifersucht Teile von uns, die beachtet werden möchten. Kämpfen wir nicht gegen unerwünschte Gefühle, sondern begreifen wir einfach als Teil von uns, dass diese Gefühle eine wichtige Botschaft enthalten können! Jeder Einzelne von uns ist einzigartig und kann die Welt ein bisschen reicher und liebevoller machen!

mein Motto:

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen, Kinder